Halva

Die bosnische Küche ist sehr reichhaltig und abwechslungsreich und ist stark von der türkischen Küche beeinflusst. Sie hat viele Spezialitäten zu bieten, z.B. Bosanski Lonac, Ćevapčići/ Ćevapi (aus Rind- und Lammfleisch), Sudžukice (gegrillte Würstchen aus Lammfleisch), Rahatlokum (Türkischer Honig), Pita in allen Variationen: mit Fleisch (Burek), mit Kartoffeln (Krompiruša) und auch mit Gemüse (Zeljanica), Käse (Sirnica), aber auch als süße Variante mit Sauerkirschen (Pita s višnjama), Zwetschgen, Walnüssen…. Daneben gibt es Sogan DolmaJaprak (Weinblätter gefüllt mit Reis und Fleisch), Sarma (Sauerkraut-Rouladen), Baklava, Halva und vieles mehr. Türkischer Kaffee, der in einem speziellen Kaffeekännchen (džezva)  aufgekocht wird, sowie selbstgebrannter Pflaumenschnaps (Šljivovica/ Rakija) sind verbreitete Getränke.

Ich habe mich für die traditionelle bosnische Halva, eine Süßwarenspezialität, die ursprünglich aus Indien und Zentralasien stammt (Halva ist aber auch in Vorderasien, Südostasien und Osteuropa bekannt), entschieden, und zwar für die klassische Version, die man in Bosnien heute noch sehr oft bei Besuchen serviert bekommt, mit gehackten Walnüssen und eine, die mir besonders schmeckt: Halva mit Zimt . Das Rezept stammt von der lieben Cooketa, und dieses Rezept ist das Basisrezept für viele weitere Halva-Varianten: mit Pistazien, Sesam (Tahan-halva), Mandeln…
Variante 1- Halva mit Zimt:

Zutaten:
125 g Butter
250 g Mehl
250 g Zucker
250 ml Wasser
Zubereitung:
Zuerst die Agda (Zuckerwasser-Sirup) vorbereiten , indem das Wasser mit dem Zucker kurz aufgekocht wird. Dann in einerm Topf bei geringer Hitze die Butter schmelzen, und wenn geschmolzen, dann das Mehl hinzugeben. Die Butter-Mehlmasse am Besten mit einem Holzlöffel rühren, und solange andünsten, bis es eine schöne hellbraune Farbe bekommt, und die Masse nicht mehr am Topf und am Holzlöffel klebt.
Dies kann bis zu 20 Min. dauern. Wenn fertig, mit einem Löffel (oder Eisportionierer) Nockerln oder Kugeln formen und mit viel Zimt servieren.
Warm oder kalt zu geniessen!  

Variante 2- Halva mit gehackten Walnüssen:

Zubereitung:

Für die Variante 2:   Zimt weglassen, und die Halva mit vielen gehackten Nüssen und einer halben Walnuss garnieren. Warm oder kalt geniessen!
Dies ist mein Beitrag zum Kochevent: 20ter mediterraner Kochevent: Bosnien-Herzegowina organisiert von Tobias in Tobias kocht! Mediterrane Küche für jeden Tag.

 


 
 

Ovo je prvi put da sudjelujem u jednoj kuvarskoj (nagradnoj) igrici, koju sam sasvim slučajno otkrila na jako zanimljivom blogu Tobias kocht! Mediterrane Küche für jeden Tag. Tobias redovno organizira kuharska natjecanja, i kao obožavalac mediteranske kuhinje, to je uvijek na temu jedne mediteranske zemlje.  Odlična ideja!
Moj današnji prilog, bosanska halva u dvije varijante,  šaljem 20-tom mediteranskom event-u, s temom Bosna-Hercegovina. Držala sam se recepta s bloga Cooketa , kojeg poznajem s mojih bezbrojnih posjeta tetkama, bake i sl., ali ja to uvijek radim „odokativno“, tako da su mi ove tačne mjere sastojaka jako dobro došle. Hvala Cooketi na tome!

Varijanta 1: Halva s cimetom

Sastojci:
125 g maslaca
250 g brašna
250 g šećera
250 ml vode
Priprema:
Pripremite prvo agdu , tako što prokuhate vodu i šećer.
U običnu šerpu, najbolje s duplim dnom, otopiti maslac. Kad maslac ucvrči dodati brašno.
Brašno i maslac pržiti dok masa ne dobije lijepu smeđu boju, i neprestano miješati (najbolje s drvenom varjačom). Kad brašno dobije željenu boju, pažljivo sipati agdu u smjesu, i dalje miješati, sve dok se masa više ne lijepi na šerpu i varjaču (To može trajati 10-15 min.). Kad se halva više ne lijepi za varjaču, oblikovati kašikom kugle ili noklice (po želji), posuti cimetom, i servirati toplo ili hladno.
Varijanta 2: Halva s orasima
 izostaviti cimet,
 a gotovu halvu posuti sjeckanim (ili mljevenim) orasima, i dekorisati polovicom oraha.