Brokkoli-Käse Muffins mit Creme Fraiche-Kräuter Dip

Ich bin ein großer Fan von Brokkoli, war ich schon immer. Ich esse dieses Gemüse wahnsinnig gerne im Salat, im Auflauf, in Suppen, mit oder ohne Dressing, mit oder ohne Gewürze. Schon immer! Heute möchte ich euch eine Brokkoli-Käse-Muffin Variante zeigen, die ich und mein Mitesser gerne und oft backen, und zwar in Kombination mit einem leckeren Knoblauch- Kräuter Dip. Schnell zubereitet und einfach köstlich!

Brokkoli-Käse-Muffins

Zubereitungszeit: 45 Min.

 

Zutaten(für 12 Muffins):

ca. 600 g Brokkoli

150g Mehl (griffig)

50g Maismehl

1 Ei

125g Sauerrahm

50g Naturjoghurt (3,5 %)

6-8 EL Milch

1 TL Backpulver

½ TL Natron

40 ml Olivenöl

100g geriebener Gouda

Salz

Pfeffer

Muskat

 

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Brokkoli putzen und in kochendem Wasser ca. zwei Minuten bissfest garen. Mit kaltem Wasser abschrecken. In einer Schüssel Sauerrahm, Ei, Joghurt und Olivenöl mit einem Schneebesen verrühren.

In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver, Natron vermengen, dann in die Sauerrahm-Ei Mischung sieben. Milch und ca.50 g Gouda hinzugeben, verrühren. Salzen und pfeffern, Muskat nach Belieben hinzufügen.

In Papierförmchen jeweils 1 TLTeig, dann 1 Brokkoliröschen, dann noch etwas Teig darüber gießen, den restlichen Käse drüberstreuen.   

Bei 180 °C 20-25 Min. goldgelb backen.
                                     

Knoblauch- Kräuter Creme Fraiche Dip
Zutaten:
1 Zwiebel, klein
2 Knoblauchzehen
½ Bund Petersilie
½ Bund Schnittlauch
200 g Creme Fraiche
Salz, Pfeffer
2 EL Naturjoghurt
Zubereitung:
Zwiebel, Petersilie, Schnittlauch klein hacken, Knoblauch pressen und 
mit den restlichen Zutaten vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

                                                 

                

                                                                                          

Advertisements