Couscoussalat mit Schafskäse & Minze. Die Mischung macht’s!

Couscous, das nordafrikanische Nationalgericht, besteht entweder aus Hirse, Hartweizengrieß oder aus einer Mischung von beidem. Da es vorgegart ist, muss man es nur ein paar Minuten quellen lassen, und schon hat man die Basis für einen tollen Salat, Beilage oder auch Hauptgericht. Couscous ist auch sehr geeignet zur Herstellung von Desserts, am Besten in Kombination mit Milch, Honig, Mandeln…Ich persönlich mag Couscous sehr gerne, mein Mitesser auch, weshalb es bei uns ziemlich regelmäßig in den verschiedensten Kombinationen zubereitet und verspeist wird :)

Die Mischung macht’s: ein wenig frische Minze, Nüsse nach Belieben, Käse,  Tomaten, und im Nu zaubert man einen leckeren Salat!

couscous

ZUTATEN (für 4 Personen):

400 g Couscous

1 Zwiebel, groß

2 Knoblauchzehen (optional)

3 Tomaten

150 g Schafskäse

3 EL Weißweinessig

Pfeffer

Salz

5-6 EL Olivenöl

1/2 Bund Minze

2-3 EL Pinienkerne

Minzblätter zum Dekorieren

ZUBEREITUNG:

  • Den Couscous lt. Packung vorbereiten; mit kochender Gemüsebrühe übergießen, dann 5 Min. zugedeckt quellen lassen. Mit der Gabel mehrmals auflockern.
  • Die Zwiebel, schälen, in dünne Spalten schneiden. Die Tomaten vierteln, entkernen und in Würfel schneiden.
  • Knoblauch schälen und ganz klein hacken (Knoblauchpresse).
  • Die Minze waschen, die Blätter vom Stiel zupfen und grob hacken.
  • VINAIGRETTE: Essig mit Salz , Pfeffer verrühren, Olivenöl dazu geben, abschmecken. Dann Tomaten, Zwiebel und Knoblauch (wer kein Knoblauch mag, einfach weglassen) unterrühren. Vinaigrette in den Couscous mischen.
  • Die gehackte Minze, in Würfel geschnittenen Käse, Pinienkerne dazugeben, vermischen, und den Salat etwas durchziehen lassen. Mit etwas Minze dekorieren.

Das Rezept ist mein Beitrag für das Kochevent 1001 Nacht von Küchenplausch.