Erdbeer-Kokos-Banana Crumble

Nach dem uns und unseren Gästen die Erdbeer- Röschen so gut geschmeckt haben, bekam ich Lust auf noch ein Dessert mit Erdbeeren, und dachte sofort an ein leckeres Crumble! Und damit sich nicht „nur“ Erdbeeren in diesem Nachtisch finden, habe ich das Crumble in ein Banana- Erdbeer Kokos Crumble „aufgepimpt“!  Was soll ich sagen? Die 6 Förmchen waren sehr schnell weggeputzt… :)

crumble

Zutaten für 6  feuerfeste Förmchen:

250 g Erdbeeren, in Scheiben geschnitten

480 g Bananen, geschält und in Scheiben geschnitten

5-6 EL Honig (n. Bedarf)

Saft von 1/2 Zitrone

Für die Crumbles:

100 g Kokosflocken, ungesüsst

100 g Mehl

100 g Butter

50 g Zucker

Zubereitung:

1. Backofen auf 180°C vorheizen.

2. Erdbeeren, waschen, Banane schälen, in Scheiben schneiden.

3. Die Erdbeeren und Bananen mit Honig und Zitronensaft marinieren, ca. 10 Minuten zur Seite stellen.

4. Crumble: Butter, Mehl, Kokosflocken und Zucker mit den Händen verkneten, bis sich Streusel bilden.

5. Die Früchte in feuerfeste Förmchen (oder 1 große Form) füllen, dann die Crumble- Masse darauf verteilen.

6. Bei 180°C ca. 20 bis 25 Minuten backen, bis die Crumble goldbraun sind.

Am Besten warm servieren, schmeckt aber auch kalt.

Mögt ihr denn Crumble, wenn ja, welches esst ihr denn am Liebsten?:)

Dies ist mein süßer Beitrag für den Rezeptewettbewerb bei Lecker macht Laune. Schaut doch mal vorbei!

Habt einen wunderschönen Tag!

LGT_Unterschrift

Advertisements